13 Tage | The Northeast Coast Experience

Die Northeastcoast-Expereience Tour startet in Cumbuco. Wir durchqueren 3 Bundesstaaten der Nordostküste Brasiliens. Lerne die bessten Wavespots von Ceara kennen. Menschenleere, spiegelglatte Lagunen und Flussmündungen, kleine Fischerdörfchen abgeschieden von jeglicher Zivilisation erwarten Dich je weiter nördlich wir kiten. Viele Tiere, Natur Pur erlebst du im Delta do Parnaiba, dem drittgrösten Flussdelta der Welt, um das wir komplett herum kiten. Die Kitesafari endet im Nationalpark Lençóis Maranhenses im Bundesstaat Maranhão, die riesige Dünenwelt mit ihren 1000 kleinen kristallklaren Lagunen.

Tag 1 - 28 km | Cumbuco - Paracuru

Unser Downwind-Abenteuer startet nach dem Port in Pecem, 20 Minuten Autofahrt nördlich von Cumbuco. Zunächst erwartet uns traumhaftes Flachwasser. Ab Taiba kommen dann die Wellen-Liebhaber auf ihre Kosten. Zwischen den sauber brechenden Wellen ist das Wasser spiegelglatt. Nach einer kurzen Pause in Taiba kiten wir weiter nach Paracuru . In Paracuru erwartet uns einer der beliebtesten Kitespots der Region, der legendäre Flachwasser und Wellenspot zugleich.

Übernachtung: Paracuru

Tag 2 - 32 km | Lagoinha - Mundau

Heute starten wir in Lagoinha. Ca 1 Std. Autofahrt von Paracuru entfernt. Wieder erwartet uns ein toller Downwinder mit vielen Wellen. Es geht vorbei an atemberaubenden, palmengesäumten Stränden, bis wir nach 17 km Guajiru erreichen. Einen Spot wie geschaffen für Wellenliebhaber. Nach einer kurzen Pause hast Du die Wahl zwischen einem weiteren 15 km Downwinder bis nach Mundau, oder relaxen am Swimmingpool unser wunderschönen beachfront Pousada in Guajiru.

Übernachtung: Guajiru

D2 01
D2 02

Tag 3 - 56 km | Guajiru - Icarai de Amontada

Wir starten direkt vor der Pousada in Guajiru und es geht weiter mit kleinen, sauber brechenden Wellen und viel Flachwasser dazwischen. Unser heutiges Ziel ist das kleine Dorf Moitas. Hier ist die Zeit stehen geblieben. Bei der gemütlichen Atmosphäre, dem guten Essen und den kühlen Caips fällt es einem schwer am nächsten Tag weiter zu kiten.

Übernachtung: Moitas

D2 01
D2 02

Tag 4 - 33 km | Prea - Guriu

Nach ca. 2,5 Stunden Autofahrt erreichen wir Prea, wo wir unseren heutigen Downwinder starten. Zunächst kiten wir von Prea bis Jericoacoara. 1994 wählte die renommierte US amerikanische Zeitung, die Washington Post, die Gegend zu einem der 10 schönsten Strände des Planeten. Jeri ist ein Paradies auf Erden. Es liegt inmitten von Sanddünen. Alle Strassen sind aus Sand. In den kleinen Gässchen ist immer was los und alles ist mit viel Liebe gebaut. Am Abend pilgert das ganze Dorf auf die grosse Sanddüne direkt neben dem Dorf um den Sonnenuntergang, der mit Abstand einer der schönsten der Welt ist, anzuschauen. Unser heutiger Downwinder endet in Guriu, ein top Kitespot, ein paar Kilometer nördlich von Jericoacoara.

Übernachtung: Jericoacoara

D2 01
D2 02

Tag 5 - 36 km | Jericoacoara - Camocim

Mein persönlicher Lieblings-Downwinder. Vorbei an Guriu wo wir perfekte Kitebedingungen haben. Das Wasser zwischen den sauber brechenden Wellen ist Spiegelglatt. Danach kommen wir zur Flussmündung, mit Flachwasser im Fluss und schönen etwas grösseren Wellen im Meer. In Tatajuba angekommen, stärken wir uns für die restliche Strecke nach Camocim, wo wir die Nacht verbringen.

Übernachtung: Camocim

D2 01
D2 02

Tag 6 - 44 km | Camocim - Bitupita

Der ganzen Küste entlang hat es relativ flaches Wasser und kleine Wellen. Neben ein paar wenigen Fischern treffen wir unterwegs auf niemanden. An einer Stelle überqueren wir einen Fluss mit herrlich, spiegelglattem Flachwasser in den man ein Stück weit hinein kiten kann. Von Bitubita geht es mit dem Fahrzeug weiter nach Barra Grande, ein Kiteparadies welches noch immer ein Geheimtip ist.

Übernachtung: Barra Grande

D6 01
D6 02
D6 03

Tag 7 - 18 km Barra Grande – Luís Correia

Wir starten unseren heutigen 18 km Downwinder in Barra Grande. Nach 2 Km erreichen wir eine riesige Flachwasserlagune und geniessen das spiegelglatte Wasser zum freestylen. Downwind von der Lagune erwartet uns bereits das nächste Highlight, Macapa. Einen neu entdeckten, noch ziemlich unbekannten Kitespot. Nach einer kleinen Stärkung kiten wir weiter downwind bis zu unserer gemütlichen Beachfront-Pousada in Luís Correia. Beende einen perfekten Kitetag mit einer Sonnenuntergangs-Session direkt vor der Pousada.

Übernachtung: Luís Correia

D2 01
D2 02

Tag 8 - Delta Do Parnaiba (Secret Spot)

Frühmorgens gehts los zum Hafen Tatus. Wir verladen unser Kitematerial sowie Snacks und Getränke in unser privates Motorboot das uns durchs Delta von Parnaiba fährt. Mit etwas Glück sehen wir Tiere wie Affen, Leguane und Krebse. Dort wo der Fluss ins Meer mündet, ein herrlicher Flachwasserspot, auch Secretspot genannt, verbringen wir den Nachmittag. Auf der Nachtsafari sehen wir Schlangen und Kaimane.

Übernachtung: Auf der Insel Canarias im Delta do Parnaiba

D6 01
D6 02
D6 03

Tag 9 - 26km | Ilha dos Poldros - Barra do Meio

Erkunde mit uns das unberührte innere des Flussdelta per Boot. Wir folgen den kleinen Flussläufen durch die Mangroven und kiten halb ums Delta herum bis nach Barra do Meio, wo das Boot bereits auf uns wartet.

Übernachtung: Auf der Insel Canarias im Delta do Parnaiba

Delta 01
Delta 02
Delta 03

Tag 10 - 26 km | Barra do Meio – Ilha do Caju

Das Delta do Parnaiba ist das drittgrösste Flussdelta der Welt. Heute downwinden den zweiten Streckenabschnitt um das Flussdelta. Wir starten an der Flußmündung Barra do Meio und treffen das Boot nach 26 Km wieder. Die restliche Strecke bis zum Festland legen wir per Boot zurück.

Übernachtung: Tutóia

D6 01
D6 02
D6 03

Tag 11 - 50 km | Tutoia – ATINs

Spiegelglattes Wasser erwartet uns in Tutóia. 1 Km vom Land entfernt erstreckt sich eine Sandbank, welche die Wellen abhält. Wir kiten hinaus zu dieser Sandbank und weiter geht’s im offenen Meer, wo wir die kleinen Wellen abreiten bis nach Cabure. Dort wird unser Gepäck aufs Boot verladen und in die Pousada gebracht. Wir überqueren den Fluss per Kite.

Übernachtung: Atins

D2 01
D2 02

Tag 12 - 18 km | Atins - Rio Negro

Wenn Du in Atins ankommst, hast Du das Gefühl Du bist am Ende der Welt gelandet. Es gibt noch keine asphaltierten Strassen. Von A nach B zu gelangen ist schwierig im feinen, tiefen Sand. Es gibt erst ein paar wenige Pousadas und Restaurants. Atins ist noch sehr ursprünglich und untouristisch, eingebettet in eine wunderschöne unberührte Landschaft und hat einen absolut fantastischen Kitespot direkt vor der Haustür. Bei Low Tide ist das Wasser wie ein Spiegel. Kite raus zu den Sandbänken und geniesse den endlosen Platz zum freestylen. Bei gutem Wind machen wir einen Downwinder zum Rio Negro. Dort ist der Eingang zum Nationalpark Lençóis Maranhenses, die riesige Dünenwelt mit ihren 1000 kleinen kristallklaren Lagunen. Der Park bedeckt 1'550 km2 und ist seit 1981 ein Nationalpark und die einzige Wüste in Brasilien.

D2 01
D2 02

Tag 13 - Rücktransport nach Cumbuco

Nach dem Frühstück geht’s per Boot zurück nach Cabure. Dort wartet bereits der Pick up auf uns. Die Fahrt geht über die Hauptstrasse und auf direktem Weg nach Cumbuco.

Ungefähre Ankunftszeit in Cumbuco: 19:00 Uhr

Preis: 2849 Euro

Einzelzimmerzuschlag + 30%

Inklusive :

  • 12 Downwind-Tage
  • 12 Uebernachtungen in wunderschönen Pousadas im ½ DZ inkl. Frühstück
  • Transfair zurück nach Jijoca oder Cumbuco am 13ten Tag
  • Begleitfahrzeug - Neuer Hilux Pick up mit Fahrer
  • Guide/Kitelehrer auf dem Wasser (Deutsch oder Englisch)
  • Privates Motorboot im Delta do Parnaiba
  • Nachtsafari im Delta do Parnaiba
  • Wasser, Früchte und kleine Snacks während den Downwindern
  • Funkverbindung zwischen Guide und Fahrzeugen für eine optimale Sicherheit
  • Satelitentelefon
  • Downwind Kitesafari Lycra

Tour Daten

August: 13.8. – 25.8. / 26.8. – 7.9.

September: 13.9. – 25.9. / 26.9. – 8.10.

Oktober: 14.10. – 26.10. / 28.10. - 9.11.

November: 28.10. – 9.11. / 11.11. – 23.11. / 26.11. - 8.12.

Dezember: 10.12. – 22.12

verfügbar | ausgebucht

Dein Kite Level

  • Dieser Downwinder ist nur für erfahrene Kiter.
  • Im Delta do Parnaiba gibt es KEINEN Car-Support.
  • Du hast Erfahrung im downwinden und schon mehrere lange Downwinder gemacht.
  • Die Downwinder können bis zu 5 Stunden (mit Pausen) dauern, eine ordentliche Grundfitness und verlässliches Material sind also Voraussetzung.

Buchung